3 mal Umziehen ist so als würde man 1 mal abbrennen. – So lautet ein zynisches Sprichwort. Ich bin zwar noch nicht abgebrannt mit meinem Eigenheim, aber schon mehr als 3 mal übersiedelt und das in einem sehr „kurzen“ Zeitrahmen. Deshalb weiß ich bestens Bescheid wir anstrengend und kräftezehrend ein Umzug sein kann.
Doch warum tut man sich das heute überhaupt noch an, selbst umziehen? Ein professionelles Umzugsunternehmen dafür zu engagieren kostet doch nun wirklich kein Vermögen mehr. 23€ für 2 Mann und LKW liest man, wenn man auf Google nach diversen Anbietern sucht.
Nur blöd, dass Umzugsfirmen die mit derartigen Preisen werben, selten seriös sind.
Denn in der Umzugsbranche liegt der absolute Kampfpreis bei € 32 p.Std. für einen Umzug mit 2 Mann und LKW.

 

Alles darunter ist mehr oder weniger Effekthascherei und ein fragwürdiger Klickanreiz. Genauso wie es bei Schlüsseldienst-Anbietern leider immer noch zu derben Betrugsversuchen kommt, ist auch beim Umzug Obacht angesagt.
Ein Blick ins Impressum kann hier schon einiges bewirken bzw. einem die Augen öffnen. – Steht dort „Wir sind eine Vermittlerfirma“ – Finger weg! Hat die Umzugsfirma jedoch ein korrektes Impressum mit einem echten Firmenstandort (checken auf Google Maps) und besteht seit mehreren Jahren, dann ist die Chance gr0ß, dass man einen Anbieter gefunden hat, der sein Werk versteht.

Umzugsangebote vergleichen lohnt sich

leichtgemacht.at zeigt wie es geht – das Portal bietet einen Sofortvergleich an von allen eingetragenen Umzugsunternehmen. Wer auf Nummer sicher gehen will und den günstigsten Anbieter herausfinden möchte, der ist hier gut aufgehoben.
Ich persönlich vertraue bei einem Umzug bzw. der Wahl eines Umzugsunternehmens eher auf Mundpropaganda und echtes Feedback in Form von Bewertungen auf google maps oder herold.

Umzugstipps vom Profi

Viele seriöse Umzugsfirmen wie beispielsweise die Umzugsfirma Transportkönig aus dem 6.Bezirk Wien, bieten auf ihren Website-Blogs praktische Umzugstipps an um den armen Seelen die selbst umziehen das Leben zumindest etwas angenehmer zu gestalten. Hier bekommt man hilfreiche Tipps wie zum bEispiel welche Kartons sich am besten für einen Umzug eigenen (Bananenkartons!), wie man Möbel beim Transport am besten verpackt und richtig einlädt in den Umzugswagen.
Apropos Umzugswagen – den sollten sie übrigens unbedingt haben wenn ihnen ihre Zeit wichtig ist.
Mit dem Privatwagen, womöglich auch noch ohne Kombi, zu übersiedeln, gleicht nämlich in Großstädten wie etwa Wien einem Selbstmordkommando.

Unser Tipp:
Lieber eine Umzugsfirma zu einem vernünftigen Preis beauftragen und sich von den ohnehin fordernden Strapazen des Arbeitsplatzes erholen als sich am Wochenende auch noch damit zu beschäftigen sein Eigentum von A nach B zu schaffen. Manchmal, so hört man, kann ein schlecht geplanter Umzug auch der Anfang vom Ende einer bereits angeknacksten Beziehung sein.

http://www.webempfehlung.at/wp-content/uploads/2017/06/Fotosearch_k6254640.jpghttp://www.webempfehlung.at/wp-content/uploads/2017/06/Fotosearch_k6254640-150x150.jpgadminBauen und WohnenDienstleistermöbeltransport,selbst umziehen,umzugsfirma3 mal Umziehen ist so als würde man 1 mal abbrennen. - So lautet ein zynisches Sprichwort. Ich bin zwar noch nicht abgebrannt mit meinem Eigenheim, aber schon mehr als 3 mal übersiedelt und das in einem sehr 'kurzen' Zeitrahmen. Deshalb weiß ich bestens Bescheid wir anstrengend und kräftezehrend...Hilfreiche Artikel, Empfehlungen für Produkte, Dienstleister und mehr.