So erkennen Sie eine zuverlässige Hausverwaltung (Checkliste)

Schlüssel im Schlüsselloch

In diesem Ratgeber bekommen Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Hausverwaltung. Wir klären Sie über die wichtigsten Aufgaben auf, verraten Ihnen, woran Sie eine gute Hausverwaltung in Wien erkennen und zeigen Ihnen, wie Sie im Fall des Falles wechseln können.

Warum brauche ich eine Hausverwaltung?

Als Wohnungseigentümer in einer Wohnungseigentümergemeinschaft wie  auch als Hausgemeinschaft bei einem Mietshaus mit mehreren Parteien sind Sie Miteigentümer. Die Wohnungseigentümer können über eine räumlich begrenzte Einheit – die Wohnung – allein verfügen. An anderen Räumen, die nicht dem Wohnzweck dienen, besitzen Sie einen Miteigentumsanteil.

Oftmals fallen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft oder im Zinshaus zahlreiche Aufgaben an, die spezielle berufliche Qualifikationen und Ressourcen bedingen – und von den Eigentümern selbst gar nicht ausgeführt werden können. Die von der Wohnungseigentümergemeinschaft oder Hauseigentümergemeinschaft bestimmte Hausverwaltung kümmert sich um diese Angelegenheiten und vertritt die Eigentümer in den jeweiligen Fällen.

Was sind die Aufgaben einer Immobilienverwaltung?

Hausverwalter sind in der Regel für die kaufmännische und technische Verwaltung zuständig. Mindestens alle zwei Jahre muss bei Wohnungseigentum eine Eigentümerversammlung angesetzt werden, bei der alle Mitbesitzer über den Zustand der Immobilie sowie über Kostenänderungen oder künftige Investitionen informiert werden. Diese Treffen sind auch eine Gelegenheit für die Eigentümer, ihre Beschwerden oder Probleme vorzubringen. Die spezifischen Aufgaben der Hausverwaltung sind durch das Wohnungseigentumsgesetz (WEG) begrenzt.

Zu den wichtigsten Aufgaben gehören:

Vertretung der Eigentümergemeinschaft
Pflege und Reinigung der Immobilie
Durchführung von Instandhaltungsarbeiten
Abrechnung aller Betriebskosten
Verrechnung von Warmwasser und Heizkosten
Erstellung einer Vorausschau über Erhaltungsmaßnahmen
Erstellung von Rücklagen

Woran erkenne ich eine gute Hausverwaltung?

An erster Stelle steht das Vertrauensverhältnis zwischen Eigentümern und Hausverwaltung, schließlich arbeitet der Immobilienverwalter mit dem Geld der Eigentümer. Darüber hinaus ist es wichtig, einen festen Ansprechpartner für alle Anfragen und ein festes Team für die Verwaltung der Immobilie zu haben. Auf diese Weise fühlen sich die Eigentümer ständig von anderen Abteilungen der Verwaltungsgesellschaft unterstützt, z. B. von der Buchhaltung oder der Sachbearbeitungsabteilung.

Einnahmen und Ausgaben müssen genau nachvollziehbar und Fragen nach dem aktuellen Stand der Rücklagen oder der beauftragten Unternehmen immer leicht zu beantworten sein. Darüber hinaus wird ein guter Hausverwalter auch notwendige Investitionen tätigen, denen die Eigentümer nicht zwingend zustimmen müssen, die aber dennoch transparent sind.

Checkliste: An diesen 7 Eigenschaften erkennen Sie einen zuverlässigen Immobilienverwalter

Höchste Professionalität im Management
Hohe fachliche Qualifikation und Rechtsexpertise (inkl. regelmäßiger Fortbildungen)
Persönliche Betreuung durch einen Hausverwalter
Durchgängige Erreichbarkeit während der Bürozeiten
Lösungsorientiertes Handeln
Professionelle Abwicklung von Sanierungen
Langjährige Erfahrung in der Branche

Kann ich meine Hausverwaltung wechseln?

Prinzipiell ist eine Kündigung innerhalb der gesetzlichen Fristen problemlos möglich. Bei groben Pflichtverletzungen ist auch eine fristlose Kündigung des Vertragsverhältnisses möglich, diese muss jedoch gerichtlich beantragt und bestätigt werden. Befindet sich die Immobilie in Besitz von mehreren Eigentümern, ist eine einfache Mehrheit nötig.

Im Regelfall erfolgt die Kündigung mit Jahresende, dies hängt aber von den getroffenen Vereinbarungen ab. Die Kündigung des Vertragsverhältnisses sollte stets per Einschreiben erfolgen, damit Sie auf der sicheren Seite sind.

Gleichzeitig sollten Sie sich umgehend auf die Suche nach einem neuen Dienstleister machen, damit der Betrieb ungestört weitergehen kann. Nutzen Sie unsere Checkliste und machen Sie den Vergleich. Dadurch können Sie sicher sein, dass Ihre nächste Hausverwaltung zuverlässig arbeitet.

Frau sitzt vor großem Fenster
Bauen und Wohnen

Augen auf beim Fensterkauf – 5 essenzielle Tipps

Wer auf der Suche nach neuen Fenstern für ein Bauprojekt oder die eigenen vier Wände ist, steht vor einer großen Entscheidung. Es gilt verschiedene Kriterien zu beachten, denn die Wahl der Fenster beeinflusst langfristig den Werterhalt der Immobilie. Die folgenden 5 Tipps helfen Ihnen dabei, die richtige Wahl zu treffen.

Artikel lesen
Bauen und Wohnen

5 gute Gründe, warum Sie beim Verkauf einer Immobilie auf einen Makler setzen sollten

Sie möchten Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen? Sie wissen aber nicht, wie und wo sie anfangen sollen? Gar kein Problem! Ein professioneller Immobilienmakler nimmt Ihnen nicht nur alle schwierigen Aufgaben ab, sondern führt Sie auch durch den komplizierten Immobiliendschungel. In diesem Artikel verraten wir Ihnen, warum Sie auf keinen Fall auf die Hilfe eines […]

Artikel lesen
Modulares Holzhaus von Modularis Novum
Bauen und Wohnen

Modulares Holzhaus – individuell, kostengünstig und gesund

Der Traum vom Eigenheim ist aktuell wie eh und je. Trotzdem zögern viele, sich diesen Traum zu verwirklichen. Häufige Gründe dafür: Die Angst vor explodierenden Kosten die Unannehmlichkeiten einer langen Bauzeit und die immer strenger werdenden Auflagen bezüglich Umweltfreundlichkeit und Energieeffizienz. Dabei gibt es mittlerweile eine exakt auf diese Anforderungen passende Alternative zum klassischen Hausbau, […]

Artikel lesen