5 spannende Ausflugsziele im Montafon

Waldseilpark Golm Kinder im Waldseilklettergarten golm im Montafon

Den Arbeitsalltag vergessen, die Seele baumeln lassen oder sich einmal so richtig in der Natur austoben: All das können Sie im Montafon, mitten in den Alpen.

Das Montafon ist ein 39 Kilometer langes Tal in Vorarlberg, eingebettet in drei Gebirgszüge. Durch eine Verengung des Tals zwischen St. Gallenkirch und Schruns, der sogenannten Fratte, wird das Tal in zwei Bereiche geteilt, nämlich in Innerfratte und Außerfratte. Bekannt ist das Montafon unter anderem für eine Vielzahl an Wintersportmöglichkeiten.

Doch das ist nur eine Seite der Medaille, denn in der Region gibt es an 365 Tagen im Jahr viel zu entdecken. Wie etwa die drei Türme, das Wahrzeichen des Montafons, bestehend aus dem kleinen Drusenturm (2.754 m), dem mittleren Drusenturm (2.782 m) und dem große Drusenturm (2.830 m). Sie sind Teil des Drusenfluh-Massivs und markieren die Grenze zwischen den Ländern Österreich und der Schweiz. Einen besonders schönen Ausblick auf die drei Türme haben Sie aus dem Skypool des Hotels Fernblick. Das Hotel im Montafon zählt zu den besten Adressen im Erholungsgebiet und ist immer eine Reise wert.

Darüber hinaus hat das Montafon noch weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Einige davon wollen wir Ihnen an dieser Stelle näherbringen.

1. Waldseilpark Golm

Der Waldseilpark Golm ist Vorarlbergs größter Klettergarten. Insgesamt elf verschiedene Parcours mit 91 Übungen von 0 bis 16 Metern Höhe in verschiedenen Schwierigkeitsgraden machen den Waldseilpark zu einem perfekten Ausflugsziel für die ganze Familie. Besondere Vorkenntnisse im Klettern sind nicht notwendig. Einfach ausprobieren!

3. Lünersee

Auf 1.970 Metern Höhe, direkt am Ende des Brandnertals, befindet sich der Lünersee. Hier kommen Familien, Naturliebhaber und Wanderfreunde gleichermaßen auf ihre Kosten. Der Lünersee ist Ausgangspunkt für viele Wander- und Klettertouren, begeisterte Angler finden hier zudem optimale Bedingungen zum Fischen vor.

2. Silvretta Hochalpenstraße

Die Silvretta-Hochalpenstraße ist auch als “Traumstraße der Alpen für Genießer” bekannt. Und das aus gutem Grund, zählt sie doch zu den schönsten Gebirgsstraßen. Mit jährlich 400.000 Mountainbikern, Motorradfahrern und Auto-Fans ist sie auch eine der beliebtesten. Auf einer Länge von 25,4 Kilometern können Sie das Alpenpanorama genießen und sich von den direkt am Wegesrand liegenden Seen verzaubern lassen. Der höchste Punkt der Hochalpenstraße befindet sich in 2.032 Metern Höhe am Silvretta-Stausee. Die Silvretta Hochalpenstraße ist im Normalfall ab Mai geöffnet und schließt – je nach Wetterlage – erst tief im Herbst.

4. Aktivpark Montafon

Wer sich einmal so richtig verausgaben möchte, ist im Aktivpark Montafon in Schruns-Tschagguns genau richtig. Angefangen von Klettern über Skaten, Schwimmen, Minigolf, Volleyball bis hin zu Tennis, Golf und selbstverständlich Fußball, bietet Vorarlbergs größter Outdoor-Sport-Freizeit-Park unzählige Betätigungsmöglichkeiten für Jung und Alt, und das inmitten der Natur. Im Winter dürfen Eishockey, Eisstockschießen sowie eine coole Eis-Disco natürlich auch nicht fehlen. Ein ideales Ausflugsziel für Familien.

5. Vermuntbahn

Die Vermuntbahn ist eine Seilbahn, die vom Ortszentrum von Gaschurn in 1.038 Metern Höhe bis zur Bergstation Trominier in 2.415 Metern Höhe führt. Eine kurze Reise in luftigen Höhen, die Sie niemals vergessen werden! Oben angekommen, können Sie direkt mit einer Mountainbike-Höhentour losstarten oder sich auf den Weg zum Vermuntsee machen.