Zauberer buchen – Das solltest du beachten

Zauberer mit Kartentrick

Wenn man einen Zauberer beauftragen möchte, sollte man einige Dinge beachten, um sicherzustellen, dass die Veranstaltung ein Erfolg wird und die Gäste gut unterhalten werden. Im folgenden Beitrag haben wir einige Aspekte zusammengefasst die bei der Wahl und Beauftragung eines Zauberkünstlers wichtig sind.

 

1. Zunächst ist es wichtig, die Altersgruppe deiner Gäste zu berücksichtigen. Ein guter Zauberer wird in der Lage sein, seine Leistung an jede Altersgruppe anzupassen, die er unterhält.
Aber Achtung – Jeder Zauberer hat sein Lieblingspublikum. Während Zauberer A sein Programm eher auf Kinder od. Jugendliche ausrichtet, kann es sein, dass sich Zauberer B vielleicht eher auf Firmenfeiern oder Business-Events spezialisiert hat.

2. Zweitens müssen Sie entscheiden, welche Art von Atmosphäre Sie für Ihre Party wünschen. Ein Close-up-Zauberer ist möglicherweise besser für eine kleinere, intimere Zusammenkunft geeignet, während eine größere Bühnenshow besser für eine größere Geburtstagsfeier oder Firmenfeier geeignet ist.

3. Berücksichtigen Sie drittens besondere Wünsche oder Anforderungen, die Sie oder Ihre Gäste möglicherweise haben. Wenn jemand in Ihrer Gruppe Allergien hat oder Angst vor Clowns hat, informieren Sie den Zauberer unbedingt im Voraus, damit er die notwendigen Vorkehrungen treffen kann.

Bewertungen überprüfen

Positive Bewertungen sind in jeder Dienstleistungsbranche ein wichtiger Entscheidungsfaktor um Aufträge zu bekommen – das ist auch bei Zauberkünstlern nicht anders. Man kann die Webseite auf Testimonials prüfen oder schauen, ob des Google-Rezensionen gibt. Wenn man zum Beispiel nach einem kinderfreundlichen Zauberer sucht, wird man dabei eher auf Rezensionen achten wo es Lob für eine „kinderfreundliche Show“ oder ähnliches gibt.

Welche Art von Zaubershow soll es sein?

Es gibt viele verschiedene Arten von Zaubershows, die ein Zauberer ausführen kann, abhängig von seinen Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Eine Art von Zaubershow, die ein Zauberer aufführen kann, wird Illusionsshow genannt. Bei dieser Art von Show macht der Zauberer Tricks, die den Anschein erwecken, als hätten sie Superkräfte. Sie könnten zum Beispiel Dinge verschwinden lassen oder aus dem Nichts erscheinen.

Eine andere Art von Zaubershow, die ein Zauberer aufführen kann, wird Mentalismus-Show genannt. Bei dieser Art von Show nutzt der Zauberer seine Überzeugungskraft und Gedankenkontrolle, um das Publikum zu täuschen. Zum Beispiel könnten sie jemanden glauben machen, dass er ihre Gedanken liest.

Wieder andere Zauberer haben sich eventuell auf Kartentricks oder Close-Up Magie spezialisiert. Hier hilft ein frühes Aufklärungsgespräch mit dem Zauberer um abzustimmen ob und welches Programm am besten für den Anlass (Hochzeit, Geburtstagsfeier, Firmenjubiläum, etc.) am besten geeignet ist. Hierbei ist ein entscheidender Faktor auch die Anzahl der zu unterhaltenden Personen.

Frühzeitig sicherstellen, dass der Zauberer am Veranstaltungstag verfügbar ist

Es gibt nichts Ärgerlicheres, als den perfekten Zauberer gefunden zu haben und im Nachhinein dann feststellen zu müssen, dass er genau am Tag des Events nicht zur Verfügung steht oder schon anderweitig verplant ist.
Deshalb sollte möglichst frühzeitig mit dem Zauberer der Wahl abgeklärt werden, ob er auch tatsächlich am Wunschtermin verfügbar ist.

Welchen Preis verlangt der Zauberkünstler?

Je nach Fähigkeitsstufe und Erfahrung kann es große Unterschiede bei den Honoraren für Zauberkünstler geben. Ein entscheidender Faktor beim Preis kann auch die Art der Zaubershow sein. Während Close-Up Zauberei meist wenig Vorbereitung erfordert, kann ein komplexer Bühnenzaubertrick mit mehr Aufwand und damit auch mit mehr Kosten verbunden sein. Preisfragen sollten deshalb frühzeitig und ganz genau festgehalten werden damit es später keine bösen Überraschungen gibt.

Wie lange dauert die Zaubershow?

Oft wird vergessen mit dem Zauberkünstler genau zu definieren wie lange die geplante Zaubershow dauert Sind es 45 Minuten? Oder 1 Stunde?Auch wichtig –  Während es für den einen Zauberer völlig normal und okay ist, dass er bei guter Stimmung vielleicht 10 oder 15 Minuten überzieht, oder nach der Zaubershow sich noch ins Publikum mischt und evtl. ein paar Tischzauberei-Tricks macht, kann es auch sein, dass andere wiederum auf die Minute genau ihre Zaubershow timen und dann schon zum nächsten Termin eilen. Es ist immer gut genügend Pufferzeit nach dem Auftritt einzuplanen und sicherzustellen, dass der Zauberer evtl. danach noch etwas Zeit übrig hat. Es gehört dabei zum guten Ton, dass man dem Zauberkünstler dann auf die konsumierten Getränke und ein Essen einlädt.

Kennst du weitere Tipps die es zu beachten gibt wenn man einen Zauberkünstler buchen möchte? Teile uns gerne deine Meinung in den Kommentaren mit.

Empfohlene Zauberer in Österreich

♦️ Christopher KäsComedy Zauberer aus Wien
bevorzugte Settings: Firmenfeier, Geburtstagsfeier, Hochzeiten, Tischzauberei

Ein weißer Mercedes wird importiert nach Österreich
Dienstleister

Autoimport und Autoexport – Was steckt dahinter?

In diesem Ratgeberartikel möchten wir uns mit dem Thema Autoimport & Autoexport auseinandersetzen.

Artikel lesen
Osteopathie
Dienstleister

Osteopathie ist voll im Trend

Osteopathie ist eine ganzheitliche Medizin, die den Bewegungsapparat in den Mittelpunkt stellt. Es basiert auf der Überzeugung, dass der Körper die Fähigkeit hat, sich selbst zu heilen, und dass der Bewegungsapparat ein integraler Bestandteil dieses Prozesses ist.

Artikel lesen
2 leuchtende Taxi-Schilder auf Autodächern bei Nacht
Dienstleister

Flughafentaxis in Wien als Alternative zur Bahn?

Der Transfer von/zum Flughafen Wien (Schwechat) ist ein lukratives Geschäft für Taxiunternehmen. Durchnittlich suchen ca. 1800 Personen pro Monat nach einem Flughafentaxi Wien. Sogennante „Flughafen Pendeldienste“ die sich auch Flughafentaxis nennen, haben sich zu 100% auf den Transfer von Passagieren zum Flughafen spezialisiert oder holen ihre Passagiere vom Flughafen ab und bringen sie dann zu […]

Artikel lesen